Rechte/Pflichten des JWTs

ado
Beiträge: 25
Registriert: 19.11.2015, 14:14

Rechte/Pflichten des JWTs

Beitragvon ado » 17.12.2015, 16:20

Wir haben freiwillig volle Erziehung nach JWT übergegeben. Wir haben JWT um Informationen bzg. Rechte/Pflichten gebeten. Sozialarbeiterin hat uns an... Internet weitergeleitet.

Wo können wir eine zuverlässige Beschreibung mit Rechte/Pflichten des JWTs mit voller Erziehung finden?

Welche Rechte und Pflichten haben wir als die rechtliche Eltern?
Wir haben verstanden, dass von Rechte nur 2:
-wir dürfen uns äussern
-wir dürfen einige Informationen bekommen (welche? z.B. das Kind war im Ausland ohne unseres Wissen)
Pflichten:
-wir müssen das Kind finanzieren

Danke im Voraus

Angelika
Site Admin
Beiträge: 2481
Registriert: 23.03.2007, 01:33
Wohnort: Linz und Wien

Re: Rechte/Pflichten des JWTs

Beitragvon Angelika » 05.01.2016, 11:48

Warum haben sie freiwillig die Obsorge an den JWT abgetreten?
Foren Admin
Verein "Dialog für Kinder - Österreich"
http://www.dialogfuerkinder.at

ado
Beiträge: 25
Registriert: 19.11.2015, 14:14

Re: Rechte/Pflichten des JWTs

Beitragvon ado » 09.01.2016, 09:32

Wir haben die volle Erziehung (nicht Obsorge) am JWT übergeben, weil sie uns gesagt haben, dass sie nur dann eine WG für das Kind anbieten können. Seit das Kind gefährlich war für die andere Kinder zuhause, müsste eine Entfernung stattfinden. Es bedeutet, wir hatten keinen andere Wahl als der volle Erziehung zu übergeben.

Könnten Sie uns bitte helfen wo wir Informationen finden können bzg. Rechte und Pflichte vom JWT und uns in dieser Situation?

MfG

guevara
Beiträge: 913
Registriert: 13.12.2009, 13:07

Re: Rechte/Pflichten des JWTs

Beitragvon guevara » 09.01.2016, 10:22

Vielleicht hilft das hier weiter:
viewtopic.php?f=5&t=15847

Rechte und Pflichten sind im Jugendwohlfahrtsgesetz des jeweiligen Bundeslandes geregelt:
http://www.familienrecht.at/index.php?id=352
Nur wer seine Rechte kennt, kann diese auch einfordern.

ado
Beiträge: 25
Registriert: 19.11.2015, 14:14

Re: Rechte/Pflichten des JWTs

Beitragvon ado » 12.01.2016, 19:42

Danke schön.
Haben wir gelesen. Die Angaben sind aber sehr allgemein gehalten.
Es gibt uns keine Antwort auf die Frage welche Rechte/Pflichte wir als Obsorgeberechtigten haben.

Von wem könnten wir die Informationen erhalten, wenn die JWF es nicht geben will?
(Gericht?, RA?)


Zurück zu „Obsorge“