Sonderbedarf Psychotherpie

einfachvater
Beiträge: 149
Registriert: 04.06.2009, 11:18

Sonderbedarf Psychotherpie

Beitragvon einfachvater » 07.04.2019, 18:06

Hallo!
Ich weiss das Psychotherapie Sonderbedarf darstellt.Aber man muss eigentlich einen von der Wiener Gebietskrankenkasse voll finanzierten Platz in Anspruch nehmen. Ich habe in Wien unzählige Therapeuten kontaktiert, keiner hat im Moment einen Kassenplatz. Meine Tochter ist vor zwei Jahren zu mir gekommen, sie wurde von der Mutter einfach nach einem Streit rausgeworfen und ist traumatisiert. Sogar die Mutter hat darauf gedrängt, dass sie in Therapie gehen muss. Ich habe nun, weil sie gebeten hat, in Therapie gehen zu können, einem freifinanzierten Therapeuten gefunden, wo sie hingeht.
Wie ist meine Aussicht, mit einem Antrag auf Zuerkennung von Sonderbedarf?

Mit freundlichen Grüßen
Werner

Benutzeravatar
dgt
Site Admin
Beiträge: 7352
Registriert: 27.01.2007, 10:55
Wohnort: Linz

Re: Sonderbedarf Psychotherpie

Beitragvon dgt » 10.04.2019, 08:36

einfachvater hat geschrieben:Hallo!
Ich weiss das Psychotherapie Sonderbedarf darstellt.Aber man muss eigentlich einen von der Wiener Gebietskrankenkasse voll finanzierten Platz in Anspruch nehmen. Ich habe in Wien unzählige Therapeuten kontaktiert, keiner hat im Moment einen Kassenplatz. Meine Tochter ist vor zwei Jahren zu mir gekommen, sie wurde von der Mutter einfach nach einem Streit rausgeworfen und ist traumatisiert. Sogar die Mutter hat darauf gedrängt, dass sie in Therapie gehen muss. Ich habe nun, weil sie gebeten hat, in Therapie gehen zu können, einem freifinanzierten Therapeuten gefunden, wo sie hingeht.
Wie ist meine Aussicht, mit einem Antrag auf Zuerkennung von Sonderbedarf?

Wenn es zeitnah keinen Kassenplatz gibt, ist die Chance auf Zuerkennung von Sonderbedarf gut (vorbehaltlich aller weiteren Voraussetzungen).


Zurück zu „Unterhaltsrecht (mj. und vj.) Kinder“